Sport-Club Berg e.V.

... Tischtennis und Gesundheitssport für Groß und Klein

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Lea Scheuing und Jana Hoffmann beim Regio-Cup 2017 in Stuttgart

1-JanaHoffmann LeaScheuingKurz vor Saisonbeginn durften sich Lea Scheuing und Jana Hoffmann, am Samstag, den 09.09 beim Regio-Cup 2017 in Stuttgart, schon einmal mit den Besten messen. Bei diesem Mannschafts-Turnier treten die Auswahlmannschaften der 15 Bezirke des Tischtennisverbands Württemberg-Hohenzollern und die der Sport-Region Stuttgart gegeneinander an.

Weiterlesen...
 

Abschlussfest vor der Sommerpause

Abschlussfest vor der Sommerpausegrillfest beim-essen-001

Am Donnerstag, den 27.07, fand das alljährliche Grillfest des SC Berg statt. Normalerweise findet das Grillfest am Baggersee in Rottenacker statt, doch da das Wetter nicht so mit spielte haben wir es in und um die Halle in Berg verlegt. Während das Fleisch und die Würstchen auf dem Grill vor sich her grillten, spielte die BFD’lerin, Corinna, mit den Kindern einige Spiele. Sarah, Carina und Gerhard kümmerte sich größtenteils um das Essen und bereiteten den Kindern viel Freude mit dem leckeren gegrillten Dinge, die die Kinder mitgebracht haben. Nach dem Essen spielten wir mit den Kindern Verstecken um die Halle, das hat ihnen super viel Spaß gemacht, doch dann fing es an zu Regnen und wir mussten unser Fest in die Halle verschieben. Doch der Regnen kippte die Stimmung des Festes auf keinen Fall. Nach dem wir in der Halle noch einige Aktionen zusammen machten, verabschiedete sich die BFD’lerin, da ihr freiwilliges Jahr schon fast vorbei ist, mit einer kurzen Abschiedsrede bei den Kindern. Somit ging das Grillfest und ein schöner Abend dem Ende entgegen.

Für die Jugend des SC Berg beginnt jetzt eine einmonatige Sommerpause, bevor es wieder mit dem trainieren losgeht.

 

Lea Scheuing bei den Top 16 TTBW

Lea Scheuing bei den Top 16 TTBW

Am 8. und 9. Juli 2017, waren gleich drei Nachwuchstalente, des Bezirks Ulm bei der Baden Württembergischen Top 16 der Altersklasse U13 bei lea-scheuing-bawuetop16-wehrder Rangliste in Wehr teil.

Vom SC Staig spielte Manuel Prohaska bei den Jungen U13 mit, sowie Mathis Braunwarth vom TSV Langenau. Manuel erreichte einen super 3. Platz. Mathis wurde bei den Jungen U13 7. Platz.

Weiterlesen...
 

So schnell geht die Zeit rum

So schnell geht die Zeit rumbild-interview-001

Seit September 2016 ist Corina Haas BFD´ler beim SC Berg, damit ist sie siebte freiwillige die sich für ihr freiwilliges Jahr beim SC Berg gemeldet hat. Dieses Jahr ist bald vorbei, deshalb beginnt nun Fabian Hanke sein BFD im September 2017. Er hat ihr ein paar Fragen gestellt.

Fabian: Was war für dich das schönste/beste Erlebnis in deinem BFD-Jahr?

Corinna: Es gab viele schöne Erlebnisse in diesem Jahr. Doch am besten gefallen hat mir, die Tischtennis WM in Düsseldorf, wo ich als Volunteer mit helfen durfte. Außerdem auch das Final Four in Ulm, wo die Kids des SC Bergs Einlaufkinder sein durften. Aber auch das nette beisammen sein, jede zweite Woche im Vereinshaus, hat mir sehr gefallen.

Fabian: Würdest du das Jahr nochmal machen? Wieso?

Corinna: Ja, auf jedenfall. Es hat mir sehr gut gefallen hat, auch wenn es ab und zu anstrengend war. Mir sind auch die Leute vom SC Berg sehr ans Herz gewachsen und mir wird es schwer fallen wieder von hier weg zu ziehen. Ich habe in diesem Jahr auch sehr viel neues gelernt, nicht nur im Bereich Tischtennis, ich bin auch selbständiger und verantwortungsvoller geworden.

Fabian: Hast du einen Tipp für beginnende FSJ/BFD´ler?

Corinna: Das ist eine gute Frage. Ja, man sollte gleich am Anfang des Jahres den Kindern auf eine liebe und nette Art klar machen wer das sagen hat, damit die Kinder und auch du Spaß am Training hast.

 

SC Berg empfängt Nizza zum Freundschaftsspiel

SC Berg empfängt Nizza zum Freundschaftsspiel

franzosen-freundschaftsspielAm Wochenende vom 26.-28. Mai 2017 empfing die Tischtennis-Abteilung des SC Berg 15 französische Tischtennisspieler aus Nizza zu einem gemeinsamen Wochenende mit Freundschaftsspiel und abwechslungsreichem Ausflugsprogramm. Die Gruppe setzte sich aus 13 Männern und zwei Frauen zusammen, alle Studenten und ehemalige Studenten der Universität Nizza.

Am Freitag um 10 Uhr starteten die Gäste aus Frankreich ihre Reise in zwei Kleinbussen, um nach fast 13 langen Stunden mit Staus und einigen Verzögerungen endlich an ihrem Ziel in Deutschland anzukommen. Sie wurden dort schon von einer Gruppe Bergern im BiBoB in Rottenacker zum Begrüßungsessen erwartet. Um 23 Uhr nahmen alle schließlich geschafft, aber zufrieden noch ein deftiges Late-Night-Dinner zu sich.

Weiterlesen...
 

Corinna gibt ihr Amt an Fabian ab

Corinna gibt ihr Amt an Fabian ab

Fabian-InterviewBFD´ler Nummer acht heißt Fabian Hanke. Er ist der zweite freiwillige aus Kleinwaldstadt, nach Michael Jung der 2009 der erste freiwillige beim SC Berg war. In seiner Hospitationswoche bekam er ein paar Fragen von Corinna gestellt.

Corinna: Erzähl mir doch ein bisschen was über dich.

Fabian: Ich bin Fabian Hanke, bin 18 Jahre alt und komme aus Kleinwaldstadt, das ist im Norden Bayerns an der Grenze zu Hessen. Ich habe dieses Jahr mein Abitur absolviert. Tischtennis spiele ich seit neun Jahren, außerdem spiele ich Schlagzeug und bin Ministrant.

Corinna: Wie bist du auf die BFD Stelle in Berg gekommen?

Fabian: Durch Michael Jung, der auch in unserem Verein spielt und hier auch sein Freiwilligendienst geleistet hat. Ich wollte ein BFD machen, weil ich noch nicht wusste was ich nach der Schule machen soll und weil ich gerne mit Kinder/Jugendlichen zusammenarbeite. Da ich auch gerne Tischtennis spiele, hat sich das dann angeboten.

Corinna: Hast du schon mal Tischtennis Training gegeben?

Fabian: Ja, seit ca. einem halben Jahr, helfe ich in meinem Heimatverein beim Jugendtraining.

Corinna: Was erhoffst/erwartest du von diesem Jahr?

Fabian: Ich hoffe, dass ich neue Menschen kennenlernen kann, meine sozialen Kompetenzen verbessern kann und mit den Kindern Spaß haben kann. Außerdem hoffe ich, das ich selbständiger werde und den Kindern etwas beibringen kann.

Corinna: Wie sind deine ersten Eindrücke nach der Hospitationswoche?

Fabian: Mein Eindruck ist, dass die Menschen hier eigentlich alle recht nett und offen sind und das das BFD zwar manchmal etwas anstrengend, meistens aber schön ist. 

 

Sarah Koch beim Mini-Bundesfinale

Sarah Koch beim Mini-Bundesfinale

mini-bundesfinale-sarahkoch-spielendbeaAm vergangenen Wochenende, den 10 und 11 Juni, fand das Bundesfinale der 34. Auflage der Mini-Meisterschaften 2017 in Oberwesel statt.

Als Zweitplatzierte im Verbandsfinale durfte Sarah Koch, aufgrund des Teilnahmeverzichts der Verbandssiegerin Jolina Fay Leingang, an dem Bundesfinale teilnehmen. Da das Bundesfinale über zwei Tage hinweg ging übernachteten Sarah und ihre Eltern in einer Jugendherberge. Vorort wurde ausreichend für Essen und Trinken gesorgt.Am Freitag hat jeder der 40 Minis ein Trikot + Hose bekommen die sie dann am Wochenende anziehen konnten und behalten durften.

Weiterlesen...