Sport-Club Berg e.V.

... Tischtennis und Gesundheitssport für Groß und Klein

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Herren I siegen gegen Lehr

Am Samstagmorgen, den 16.02.2019 um 10 Uhr startete der Spielbetrieb des SC Berg. Das erste Spiel bestritten unsere Jungen U18 I auswärts in Wasseralfingen, dieses sie deutlich mit 6:1 für sich entscheiden konnten. Gleich zwei Spiele um 11:00 Uhr liefen in der Berger Halle die Jungen U18 III gegen Lonsee, welches sie deutlich mit 6:0 verloren haben. Und das zweite Spiel unsere starken Jungen U12 II gegen den TSV Langenau, hierbei zeigten die jungen Talente ihre klasse und siegten mit 9:1 gegen Langenau. JungenU12I 160219Am Nachmittag spielten unsere Jungen U18 I noch in Untergröningen, dieses sie trotz enorm guter Gegenleistung 6:1 verloren. Auch die Jungen U12 III spielte um diese Uhrzeit zuhause gegen den TTC Ehingen. Hier setzte es die erste Rückrunden Niederlage einer U12 Mannschaft des SC Berg. 6:2 lautetet das Endergebnis gegen die gut besetzten Ehinger. Das Spitzenspiel an diesem Tag stand um 15:30 den Jungen U12 I bevor. Gegen den TSV Blaubeuren, hierbei zeigten die Jungs ihr volles können und siegten am Ende relativ deutlich mit 6:2 gegen Blaubeuren. Durch diesen überaus tollen Sieg gegen den TSV Blaubeuren etablierten sich die Jungen U12 I weiterhin an Tabellenplatz 1.

Nachdem es an diesem Tage für die Jugend vorbei des SC Berg war, ging es um 16:00 Uhr weiter mit den Damen II beim SC Staig. Durch tolle Einzelleistungen von Carina Ziegler, Leonie Ströbele und Kerstin Silz verbuchten die Damen einen starken 8:2 Sieg gegen Staig. Auch die Herren II spielte gegen die SG Öpfingen, hier taten sich unsere Herren etwas schwer und verloren am Ende mit 9:4 Das Überraschungsergebnis stellten aber ohnehin die Herren I gegen Lehr II auf. Ohne den starken Michael Maute gelang es den Herren einen 9:7 Sieg gegen die extrem gut aufgelegten Spieler des SC Lehr. Eine wirklich tolle Leistung der Herren.

Ergebnisse Mannschaftssport und Punktejäger

Samstag, 16.Februar

Jungen U12 III - TTC Ehingen 2:6
Ben Kneer
Antonia Egle

Jungen U12 II - TSV Langenau 9:1
Jens Weber/Felix Weber
Anna Scheuing/Linus Edel
Anna Scheuing (2)
Jens Weber (2)
Felix Weber (2)
Linus Edel

Jungen U12 I – TSV Blaubeuren
Nico König/Andreas Wagner
Anna Scheuing/Benjamin Wenger
Nico König (2)
Andreas Wagner
Benjmain Wneger

Jungen U18 III – SV Lonsee 0:6
Jungen U18 I – TSV Wasseralfingen 6:1
Richard Hammerschmidt/Philipp Maunz
Jana Hoffmann/Felix Hoffmann
Richard Hammerschmidt (2)
Jana Hoffmann
Felix Hoffmann

Jungen U18 I – TSV Untergröningen 1:6
Richard Hammerschmidt

Damen II – SC Staig 8:2
Carina Ziegler/Kerstin Silz
Carina Ziegler (2)
Kerstin Silz (2)
Leonie Ströbele (2)
Carolin Braig

Herren II – SG Öpfingen 6:9
Jochen Pflug/Franz Pflug
Jochen Pflug
Sandro Plietzsch (2)
Philipp Maunz (2)

Herren I – SC Lehr II 9:7
Thomas Maier/Julian Geyer
Jasmin Stocker/Felix Endlichhofer
Thomas Maier (2)
Thomas Schmidt
Felix Endlichhofer
Jasmin Stocker (2)
Julian Geyer

 

Bundesfreiwilligendienst beim SC Berg

BFD-Logo 215Ab 1.9.2019 bietet die Tischtennis-Jugend-Abteilung des SC Berg wieder einem jungen Menschen die Möglichkeit, Freiwilligendienst im Rahmen des Bundesfreiwilligendienst (BFD), zu leisten.

Wer sich für den BFD bei uns mit Start im September 2019 interessiert, sollte sich jetzt informieren und möglichst bald bei uns bewerben.

Weiterlesen...
 

Grundschule Berg zieht ins Tischtennis Landesfinale ein

Am vergangenen Montag fand in der Rottachtalhalle in Ailingen das Regierungspräsidiumsfinale von Jugend trainiert für Olympia im Tischtennis statt. Die Mannschaft der Grundschule Berg hatte sich durch einen Sieg im Kreisfinale gegen die Grundschule Rißtissen qualifiziert.

Mit dabei für die Grundschule Berg waren Benjamin Wenger, Antonia Egle, Jens Weber, Felix Weber und Linus Steinwender. Wie viele andere Berger Grundschüler kamen die fünf über die vom SC Berg betreuten Tischtennis-AGs der Grundschule Berg zum Tischtennissport. Sie trainieren alle auch beim SC Berg und spielen in Jugendteams des SC. Betreut wurde das Team vom Bundesfreiwilligen des SC Berg, Lukas Uhlmann.RPFinale 040219

Beim Grundschulwettbewerb in Ailingen wurde eine Vorrunde in 2 Gruppen mit anschließender Finalrunde ausgetragen. Um einen Sieg zu erringen, musste eine Mannschaft fünf von neun möglichen Einzel- bzw. Doppelpartien gewinnen.

Im ersten Gruppenspiel traf die GS Berg auf die GS Betzingen. Die Betzinger zeigten sich als starke Gegner und gingen mit 1:0 in Führung. Doch die Berger Mannschaft steigerte sich von Satz zu Satz. Durch Siege von Felix Weber, Benjamin Wenger und Antonia Egle konnte die Grundschule Berg am Ende trotz kleinen Anfangsschwierigkeiten mit 5:2 gewinnen.

Nach einer kurzen Erholungspause bestritten die GS Berg ihr zweites und zugleich auch letztes Gruppenspiel gegen die Rohrhaldenschule Kiebingen. Schnell zeigte es sich, wer das stärkere Team war. Die Grundschule Berg gewann klar und deutlich mit 5:0 und zog somit als Gruppensieger ins Finale ein.

Im Endspiel trafen die Berger Grundschüler auf den Gruppenersten der 2.Gruppe, die Grundschule Vogt (Kreis Ravensburg). Hier zeigten die Berger Spieler und Spielerinnen ihre Klasse und sorgten durch Siege von Benjmain Wenger, Jens Weber, Felix Weber und Antonia Egle für den Endstand von 5:1. Die Gegner konnten nur das Doppel für sich entscheiden.

Somit wurde die Grundschule Berg Regierungspräsidiumsmeister des Grundschulwettbewerbs (Wettkampfklasse V). Durch Ihren Erfolg qualifizierten sich die Berger für das Jugend trainiert für Olympia Landesfinale, das in Albstadt-Tailfingen stattfinden wird.

 

Souveräner Auftritt der Jungen U12 Mannschaften

Der Spielbetrieb des SC Berg ging in dieser Woche schon am Mittwochabend, den 31.01.2019 um 20:00 Uhr los. Zu Beginn spielten die Herren I gegen den TSV Laichingen. Die Verletzungen und Krankheitsfälle machten sich bei den Herren extrem bemerkbar wobei sie ihr Spiel nicht zu ihren Gunsten entscheiden konnten und letztendlich mit 9:5 verloren. Die Nächste Begegnung hatten unsere Jungen U12 II am Samstag, den 02.02.2019 um 10:00 in der Berger Halle gegen den TTC Witzighausen. Mit einer hervorragenden Leistung von Jens Weber konnte die Mannschaft einen 6:4 Erfolg feiern.JungenU12II 020219 Ebenfalls um die gleiche Uhrzeit spielten die Jungen U12 III in Erbach. Auch hier holten die jungen Talente einen weiteren Erfolg für den Verein. Das Endresultat lautete 8:2 für die Berger Jungs. Um 12:00 Uhr mussten dann die Jungen U12 I an den Start gehen.Hier zeigten sich die Jungs von ihrer besten Seite gegen Wiblingen und konnten sich somit am Ende klar und deutlich mit einem 8:2 Sieg feiern lassen. Dies war eine sehr beachtliche Leistung unserer Jungen Garde. Alle 3 Jungen U12 Mannschaften konnten an diesem Wochenende einen Sieg einfahren. Dies kann sich recht gut sehen lassen. Gegen Mittag um 13:30 kamen dann auch die größeren, die Jungen U18 III zum Einsatz. Diese mussten sich gegen den TSV Berghülen klar und deutlich mit 6:1 geschlagen geben. Das letzte Spiel an diesem Wochenende bestritten die Herren gegen den SC Bach. Hierbei verlief das Spiel bis zum Ende hin extrem spannend. Doch zum Schluss konnten die Berger Herren nicht von Glück reden und verloren mit 9:7 gegen Bach.

Weiterlesen...
 

Jungen U12 I weiterhin klarer Tabellenführer

Am Samstagmorgen, den 09.02.2019 um 10 Uhr startete der Spielbetrieb des SC Berg. Ersatzgeschwächt trafen unsere Jungen U18 II auf Nellingen. Trotz einer kompakten guten Mannschaftsleistung reichte es am Ende nicht zu einem Sieg. Somit verloren unsere Jungen U18 II nicht nur das Punktspiel mit 6:4 gegen Nellingen, sondern auch die Tabellenführung. Um 11 Uhr ging es weiter mit den Mädchen U12 II zuhause gegen den VfB Ulm. Neu am Start war Elisabeth Lock die ihre zwei Einzelspiele klar und deutlich für sich gewinnen konnte, eine wirklich beachtliche Leistung der jungen Spielerin. Am Ende jedoch setzte es eine klare 8:2 Niederlage gegen den VfB Ulm.MädchenU12II 090219 Am Nachmittag gegen 14:30 trafen die Mädchen U18 gegen den Zweitplatzierten TSG Abtsgmünd an. Durch starke Leistungen von Jana Hoffmann und Lea Scheuing konnten die Mädels ihr Spiel bis zum Ende hin souverän durchspielen und siegten am Schluss mit 6:2. Zwischenzeitlich spielten die Damen I ihr erstes Rückrundenspiel in Schwenningen. Dieses Spiel war durch starke Leistungen beider Mannschaften relativ ausgeglichen und endetet am Schluss verdient für beide Mannschaften mit einem Remis 7:7. Um 16 Uhr waren dann unsere jungen Talente die Jungen U12 I an der Reihe. Unsere Jungs ließen den Vöhringer Spielern kaum eine Chance und siegten mit einem klaren 7:1. Dies bedeutet die weitere und klare Tabellenführung. Das letzte Spiel an diesem Tage bestritten die Herren II die ebenfalls ihr erstes Rückrundenspiel hatten gegen den TSV Risstissen. Die Herren II erwischten keinen soliden Tag und mussten sich deutlich gegen Risstissen mit 9:4 geschlagen geben.

Weiterlesen...
 

Tischtennis Mädchenranglistentag in Berg

Am Sonntagmorgen, den 20.01.2019 um 10:00 Uhr begann der Mädchenranglistentag in Berg. Von den Berger Mädels waren 7 Teilnehmerinnen morgens und 5 Teilnehmerinnen nachmittags. Das Turnier wurde unterteilt nach Spielstärke bzw. nach QTTR Punkten.Mädchenrangliste 200119

Am Morgen spielten die Mädchen D (QTTR 0-750), Mädchen C (QTTR 751-900) und am Mittag die Mädchen B (QTTR 901-1000), Mädchen A (QTTR 1001-1999). Für die Mädchen D spielten Theresa Egle, Lena Scheuing, Sarah Kräutle und Lenja Silz. Alle haben sich von ihrer besten Seite gezeigt und können durchaus mit ihren Ergebnissen zufrieden sein. Insbesondere Theresa Egle die es schaffte alle ihre 7 Spielen zu gewinnen. Aber auch Lena Scheuing die ganze 5 Siege aus 7 Begegnungen gewann. Sarah Kräutle und Lenja Silz konnten ebenfalls eine positive Bilanz ziehen und gewannen von 7 Spielen hervorragenden 4 Spiele.Bei den Mädchen C zeigten sich Antonia Egle, Laureen Silz und Laura Wagner sehr motiviert und entschlossen. Antonia Egle und Laureen Silz schafften aus ihren 7 Spielen 4 tolle Siege. Laura Wagner hingegen hatte zwar etwas Pech konnte aber trotzdem 3 Siege für sich gewinnen.

Weiterlesen...
 

Mädchen U18 starten erfolgreich in die Rückrunde

Am Samstagmorgen, den 26.01.2019 um 9:30 startete der Spielbetrieb des SC Berg. Das erste Spiel an diesem Tag spielten unsere Mädchen U12 II gegen den TSV Herrlingen. Hierbei schlugen sich die Berger Mädchen sehr gut und konnten ihre ersten Einzelerfolge erzielen. Am Ende hieß der Sieger trotz guter Leistung aber Herrlingen. Um 11:00 Uhr hatten die Mädchen U18 ihr erstes Rückrundenspiel gegen den TTC Wangen.MädchenU18 260119 Das Spiel war eine relativ klare Sache für unsere Mädchen, da Jana Hoffmann wieder mit dabei war ging es am Ende klar und deutlich mit 6:1 für die Berger Mädchen aus. Gegen Nachmittag um 13:30 bestritten die Jungen U12 I ebenfalls ihr erstes Spiel in der Rückrunde und das äußerst erfolgreich. Der 5:2 Sieg gegen Setzingen zeigte den Jungs das sie das Zeug haben sich in dieser Liga bis nach ganz vorn zu kämpfen. Ziel unserer Jungen U12 I ist die Meisterschaft. Ebenfalls recht erfolgreich verlief es für unsere neue Jungen U12 III Mannschaft. Die Mannschaft musste bei ihrem ersten Heimspiel gegen den TSV Laichingen ran. Äußerst erstaunlich ist die Leistung von Ben Kneer und Micha Rueß die bei ihren ersten Spielen ihre Stärke unter Beweis stellten und somit deutlich gewinnen konnten. Der Endstand der Partie lautete 10:0 für die Jungs vom SC Berg. Eher weniger erfolgreich waren unsere Jungen U18 III gegen Rottenacker hier setzte es eine 6:3 Niederlage.

Weiterlesen...