Sport-Club Berg e.V.

... Tischtennis und Gesundheitssport für Groß und Klein

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Einladung zu den 35. Mini-Meisterschaften

Liebe Kinder, liebe Eltern,

Am Samstag, den 2. Dezember veranstaltet der SC Berg gemeinsam mit der Grundschule Berg einen Ortsentscheid der Tischtennis-mini-Meisterschaften. Die Halle wird um 9:00 Uhr geöffnet und das Turnier endet um ca. 12:30 Uhr. Herzlich Eingeladen sind alle Kinder bis 12 Jahre!
Es ist vollkommen egal ob man noch nie in seinem Leben Tischtennis gespielt hat, oder schon einige Jahre Erfahrung hat, wichtig ist nur, dass die Minis noch nie an einem offiziellen Tischtennisspiel teilgenommen haben (dazu gehören Saisonspiele, egal welcher Altersklasse, oder offizielle Turniere).
Es gibt tolle Preise, Urkunden für die Besten und für jeden Teilnehmer auch eine Kleinigkeit zum Mitnehmen.
Das große Ziel ist jedoch der erste Platz und somit die Qualifikation in die nächste Runde. Wer es ganz weit schafft kann sogar auf Bundesebene gegen Spieler aus ganz Deutschland antreten.

Hier die wichtigsten Informationen:Mini-Meisterschaften
Ausrichtungsort: Sporthalle Grundschule Berg
Datum Samstag, 2.12.2017
Hallenöffnung: 9:00 Uhr
Anmeldeschluss: 9:20 Uhr
Wo anmelden? bei der Turnierleitung in der Halle
Turnierbeginn: 9:30 Uhr
Turnierende: ca. 12:30 Uhr
Teilnehmer: Alle Kinder, die noch keine offizielle Tischtennis-SpielberechtigungVerbandsentscheid qualifiziert waren. Es dürfen auch Kinder teilnehmen, die nicht bei einer Tischtennis-AG mitmachen.

Weiterlesen...
 

Jana Hoffmann bei der Quailfikation zur TTBW Einzelmeisterschaft-Ergebnisse

Am Sonntag, den 19.11 trat Jana Hoffmann in Mosbach zum Quali-Ranglistenturnier für die TTBW Einzelmeisterschaften an. Dafür hatte sie sich beim Schwerpunktranglistenturnier in Erbach qualifiziert. Bei diesem Quali-Ranglistenturnier treten die bestplatzierten Spieler der Schwerpunktranglistenturniere gegeneinander an. Gespielt werden zwei Runden, wer die Vorrunde unter den besten zwei seiner Gruppe Jana Hoffmann_Hpabschließt, darf in der Endrunde um die Plätze 1-8 spielen. Die schlechter Platzierten Spieler der Vorrunde spielen dann um die Plätze 9-16. Jana gewann in der Vorrunde drei ihrer vier Spiele und durfte somit als Gruppenzweite der Vorrunde um die Plätze 1-8 spielen. In der Endrunde konnte sie, gegen die meist älteren Gegner, nur eines ihrer drei Spiele für sich entscheiden, wodurch sie um Platz sieben Spielen durfte. Dieses Spiel gewann sie klar mit 3:0 Sätzen. Somit belegte sie insgesamt einen sehr guten siebten Platz. Da sich aber nur die besten fünf jeder Altersklasse direkt für die badenwürtembergischen Einzelmeisterschaften qualifizieren, muss Jana darauf hoffen, nachnominiert zu werden. Hier die Mannschaftsergebnisse des letzten Wochenendes.

Ergebnisse Mannschaftssport und Punktejäger

Mädchen U18 II –Sport-Club Bach 5:5
L. Scheuing/ E. Endlichhofer
L. Weber/ S. Koch
Lea Scheuing (2)
Sarah Koch

Weiterlesen...
 

Jana Hoffmann bei der Bezirksmeisterschaft - Ergebnisse 6. Spieltag

Jana Hoffmann nahm am vergangenen Sonntag an der Bezirksmeisterschaft der Aktiven in Illerkirchberg teil. In der Damen A Konkurrenz (=über 1301 TTR-Punkte) waren nur sieben Spielerinnen anwesend. Deshalb genügte Jana schon ein Sieg aus zwei spielen, um sich als Gruppenzweite der Vorrunde für die Endrunde zu qualifizieren. Im Halbfinale verlor sie dann gegen die Verbandsligaspielerin Manuela Konrad und belegte somit den dritten Platz. Hier die Mannschaftsergebnisse des sechsten Spieltags.

Ergebnisse Mannschaftssport und Punktejäger

Jungen U12 – FC Strass 6:4
J. Weber/A. Wagner
Jens Weber
Andreas Wagner (2)
Nico König (2)

Weiterlesen...
 

Offene Hallentüren am vierten Spieltag

Viele Tischtennisbegeisterte zog es am Sonntag, den 29.10, in die Berger Sporthalle, zu den Spielen der ersten Damen- und Herrenmannschaft. Trotz dieser Unterstützung verloren jedoch beide Mannschaften des SCs in den insgesamt drei Spielen. Aber natürlich sind Zuschauer  bei den Heimspielen der Mannschaften des SC-Berg immer willkommen. Hier die Ergebnisse des vierten Spieltags.

Ergebnisse Mannschaftssport und Punktejäger

Samstag, 28. Oktober:
Mädchen U12 – TSV Blaubeuren 6:3
Lea Weber
Sarah Koch (2)
Klara Dalheimer (2)
Anna Scheuing

Weiterlesen...
 

Tag des Kinderturnens

Am letzten Sonntag nahm der SC-Berg erstmalig an der Aktion „Tag des Kinderturnens“ des Schwäbischen Turnbunds teil. Bei dieser Initiative, die jährlich im November Tag Kitustattfindet, geht es darum  Kindern im Alter von drei bis sieben Jahren den Spaß am Turnen zu vermitteln und sie für sportliche Aktivitäten zu begeistern.  Somit wurden am Sonntag früh schon sehr viele verschiedene Stationen aufgebaut, an denen die Kinder klettern, springen, schwingen und hüpfen konnten, um alle Wünsche der Kinder zu erfüllen. Von 14-16:30 Uhr wurden dann die Hallentüren für insgesamt ca. 35 Kinder geöffnet die sich dann an diesen Stationen austoben konnten. Auch für das leibliche Wohl der Kinder und deren Eltern wurde mit Kaffee und Kuchen gesorgt. Insgesamt war die Aktion ein voller Erfolg.

 

Ergebnisse vom 04.11.2017

Am vergagenen Spieltag ist nun auch die letzte Mannschaft des SC-Berg in die Saison gestartet. Die Mädchen U18 II konnten ihr erstes Saisonsspiel gegen die TSG Oberkirchberg gleich mit 9:1 Spielen gewinnen. Insgesamt konnten die Mannschaften des SC.-Berg am fünften Spieltag fünf von acht Partien für sich entscheiden.

Ergebnisse Mannschaftssport und Punktejäger

Samstag, 04.November

Mädchen U18 II – TSG Oberkirchberg 9:1
L. Scheuing/E. Endlichhofer
Lea Scheuing (3)
Emelie Endlichhofer (2)
Lea Weber
Sarah Koch (2)

Weiterlesen...
 

Lea Scheuing und Jana Hoffmann beim Schwerpunktranglistenturnier

Lea Jana_SPRLT_HomepageLea Scheuing (rechts) und Jana Hoffmann (links) durften am vergangenen Sonntag am Schwerpunktranglistenturnier in Erbach teilnehmen. Bei diesem Turnier treten die besten Spieler der vier Bezirke Ulm, Donau, Ostalb und Allgäu-Oberschwaben gegeneinander an. Es ist die erste von zwei Qualifikationsstufen für die Badenwürttembergischen Einzelmeisterschaften. Hierbei werden zwei Runden mit 6 Spielern im Modus jeder-gegen-jeden gespielt. Wer die Vorrunde unter den besten drei abschließt, darf in der Endrunde um die Plätze 1-6 spielen. Wer nicht unter die besten drei kommt, spielt um die Plätze 7-12. Gegen die meist älteren Gegner in der U15 Konkurrenz gewann die 11-jährige Lea leider nur ein Spiel in der Vorrunde und spielte in der Endrunde deshalb um Platz 7. Dort lief es dann mit drei Siegen besser. Somit konnte Lea vier der insgesamt acht Spiele für sich entscheiden und belegte einen für Ihr Alter guten achten Platz. Bei Jana lief es schon in der Vorrunde mit 4 Siegen in 5 Spielen deutlich besser. Sie durfte deshalb in der Endrunde um Platz 1 mitspielen. Dort gelangen nochmals 2 Siege. Insgesamt erreichte sie somit einen hervorragenden zweiten Platz und konnte sich dadurch zur Qualifikationsrangliste für die Baden-Württembergische Einzelmeisterschaft qualifizieren.