Sport-Club Berg e.V.

... Tischtennis und Gesundheitssport für Groß und Klein

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Platz 4 für Ben Kneer beim Mini-Verbandsentscheid

Am Samstag, den 11.05.2019 begann um 11:00 Uhr der diesjährige Mini-Verbandsentscheid in Illshofen. MiniVerbandsentscheid BenMit am Start vom SC Berg war Ben Kneer. In der Vorrunde erspielte sich Ben eine erstaunlich gute Bilanz. Von insgesamt 7 Spielen in der Vorrunde konnte Ben allesamt für sich entscheiden. Somit erspielte er sich das Ticket für das Halbfinale. Im Halbfinale war dann Ben deutlich die 7 Spiele zuvor anzumerken. Hier ließ die Konzentration nach und somit verlor er sein Halbfinalspiel mit 3:1. Im Spiel um Platz 3 konnte der bislang stark aufspielende Ben Kneer nicht mehr an seine gewohnte Leistung anknüpfen und verlor ebenfalls mit 3:1 gegen seinen Kontrahenten. Am Ende hieß es Platz 4 für Ben Kneer. Insgesamt kann Ben mit seiner Gesamtleistung sehr zufrieden sein.

 

Erfolgreich bei den Laupheimer Stadtmeisterschaften

Am 11.05.2019 fanden in der Rottumhalle in Laupheim die Laupheimer Stadtmeisterschaften statt. Mit dabei für den SC Berg waren: Andreas Wagner, Nico König, Jens Weber, Felix Weber, Benjamin Wenger, Micha. Rueß, Judith Kräutle, Sarah Kräutle und Elisabeth Lock.Andreas Wagner musste in der Konkurrenz der Jungen U13 an den Start. Für Andreas verlief das Turnier nicht so gut und somit schied er in der Gruppe mit einer 0:3 Bilanz als Gruppenletzter aus. Im Doppel schied er ebenfalls im Viertelfinale mit seinem Doppelpartner Nico König aus. Für Nico König hingegen verlief das Turnier sehr gut.Gruppenbild 110519 Er erspielte sich in der Gruppe Platz eins. Somit stand er im Viertelfinale der Konkurrenz der Jungen U11. Hier besiegte er ebenfalls seinen Gegner mit 3:0. Im Halbfinale wartete auf ihn ebenfalls vom SC Berg, Benjamin Wenger, der ebenfalls wie Nico bestens motiviert war. Trotz guter Gegenwehr von Benjamin konnte Nico 3:0 gewinnen und zog somit ins Finale ein. Auch hier erwartete ihn ein junger talentierter Berger Spieler nämlich Jens Weber. Hier zeigten die zwei jungen Spieler ihr Können und am Ende siegte trotz starker Leistung von Jens Weber, Nico König. Platz zwei ging somit an Jens Weber, gemeinsame dritte Plätze belegten Benjamin Wenger und Felix Weber, ebenfalls beide vom SC Berg. Somit ließ sich das Ergebnis bei den Jungen U11 sehen. Für Micha Rueß der ebenfalls in der Konkurrenz der U11 aufschlug, war leider in der Vorrunde Schluss.

Weiterlesen...
 

Turniere stehen für den SC Berg auf dem Plan

Da die Tischtennisabteilung des SC Berg erfolgreich die Saison abgeschlossen hat, stehen jetzt bis Juni weitere Turniere auf dem Programm. Gruppenbild 170319Los geht es für die Jugend mit den Laupheimer Stadtmeisterschaften die am 11.05.2019 in Laupheim ausgetragen werden. Das nächste Turnier folgt direkt eine Woche später am 18.05.2019 in Reutlingen. Hier werden die Reutlinger Stadtmeisterschaften ausgespielt. Ebenfalls am 18.05.2019 wird die TTBW-Rangliste für die U11/12 in Weinheim ausgespielt. Hier geht derSC Berg mit 2 Teilnehmerinnen an den Start und zwar mit Antonia Egle und Klara Dalheimer. Am 01.06.2019 spielt man ebenfalls die TTBW-Rangliste der U13/14 aus. Hier geht für den SC Berg Lea Scheuing an den Start. Die Baden-württembergische Jahrgangrangliste finden in Reutlingen statt. Zwischendurch wird der SC Berg auch beim Blautalpokal in Blaustein am 14.06.2019 vertreten sein. Das letzte und große Turnier ist dann am 29.06.2019 hier findet die Baden-württembergische Jahrgangrangliste für die U15/18 in Wehr statt. Möglicher Teilnehmer vom SC Berg ist Richard Hammerschmidt. Somit ist die Saison für die Jugend des SC Berg Ende Juni abgeschlossen. Man kann gespannt sein welche Platzierungen für die jungen Talente am Ende herausspringen.

 

5 Meistertitel für die Jugend

Die Tischtennis-Jugendmannschaften des SC Berg dürfen sich über ein sensationelles Saisonergebnis freuen: gleich fünf der neun Jugendmannschaften des SC stehen am Saisonende an der Tabellenspitze und somit in der Meisterliste des Tischtennis Bezirks Ulm.

Am letzten Spieltag konnten sich die Mädchen U12 I wie erwartet die Meisterschaft in der Mädchen U12 Bezirksliga sichern. MädchenU12I 130419Die ganze Rückrunde über waren die Berger Mädels eine Klasse für sich: in 7 Spielen gaben Klara Dalheimer, Laura Wagner, Antonia und Theresa Egle nur ein einziges Einzel ab. Die Doppelbilanz war mit 10:0 lupenrein. Auch das letzte Spiel gegen den Tabellenzweiten TSV Illertissen war eine klare Sache: nur zwei Sätze im Doppel wurden abgegeben, alle anderen Begegnungen endeten mit 3:0 Sätzen zum 6:0 für Berg. Somit dürfen sich die Mädels mehr als verdient als Meister feiern lassen.

Spannend fast bis zur letzten Minute war es bei den Jungen U18 II. Dieses Team musste die Saison über immer wieder Spieler an andere Teams abgehen und konnte deshalb häufig nicht mit der stärksten Aufstellung spielen. Dadurch gingen immer wieder Punkte gegen Mannschaften aus dem Tabellenmittelfeld verloren. Da jedoch auch die anderen guten Mannschaften immer wieder patzten, hatte es der SC Berg II es am letzten Spieltag gegen den Zweitplatzierten TSV Blaubeuren selbst in der Hand: mindestens ein 5:5 war nötig, um die Tabellenspitze zu verteidigen. Dies gelang in einem spannenden Spiel, das am Ende der SC Berg II mit 6:3 für sich entscheiden konnte. Somit war die Meisterschaft und der Aufstieg in die Jungen U18 Bezirksliga gesichert. Maßgeblich zum Erfolg bei trugen Bastian Weber mit einer Rückrundenbilanz von 6:4 und der erst zehnjährige Nico König mit einer für einen so jungen Spieler sensationellen 6:2 Bilanz. Überragend war Lea Scheuing mit 13:1 Siegen über die gesamte Saison und 8:0 im Doppel mit 3 verschiedenen Partnern.

Weiterlesen...
 

Damen und Herren belegen Platz 2 beim Pokal Final Four

Am Sonntag, den 05.05.2019 startete das Pokal Final Four in Beimerstetten. Bis dahin mussten die Herren ein paar kleine Hürden bezwingen. Zum einen stand im Achtelfinale der SV Thalfingen an der Reihe die man mit 4:1 besiegen konnte. Im Viertelfinale erwartete den SC Berg den SC Lehr II. Hier konnte man durch eine kompakte Teamleistung einen 4:0 Sieg einfahren und somit stand man im Final Four des Bezirkspokal B. Bezirkspokal SCBergIn Finale stand der TSV Neu-Ulm, TTC Setzingen und der SC Berg. Die erste Begegnung für den SC Berg war der TTC Setzingen hier konnte die Mannschaft ihr Können unter Beweis stellen und siegte souverän mit 4:0 gegen Setzingen. Durch den Sieg gegen Setzingen stand man somit im Finale, hier erwarteten die Herren den TSV Neu-Ulm in einer engen Begegnung. Hier hatten die Neu Ulmer immer etwas mehr Glück und siegten am Ende mit 4:3 gegen unsere Herren. Für die Herren des SC Berg spielten: Thomas Maier, Michael Maute und Thomas Schmidt.

Nicht nur unsere Herren erzielten an diesem Sonntag ein tolles Ergebnis auch die Damen erspielten sich einen tollen Platz zwei. Im Finale des Bezirkspokal A standen unsere Damen, der TSV Herrlingen und der SSV Ulm 1846. Die erste Begegnung für den SC Berg war gegen den SSV Ulm 1846. Hier siegte man wie erwartet klar und deutlich mit 4:0. Somit standen die Damen ebenfalls wie die Herren im Finale. Hier erwarteten die Sie die starken Herrlinger, trotz guter Gegenwehr unserer Damen konnte man am Ende die Niederlage nicht verhindern und verlor gegen Herrlingen mit 4:0. Für die Mannschaft spielten: Jasmin Stocker, Nadine Wollinsky und Jana Hoffmann

Weiterlesen...
 

Gute Platzierungen für die Berger Tischtennisabteilung

Am 13.04.2019 endete die Tischtennis Saison 2018/19 in der Liga für den SC Berg. Gerade in der Jugend staubte man den ein oder anderen Titel ab. Bei den Jungen U18 schaffte es die zweite Garde die Jungen U18 II. Bei den Jungen U12 konnte man erfolgreich mit allen drei Mannschaften Meister werden, was zeigt wie stark der Jugendnachwuchs des SC Berg ist. Die Mädchen U12 I konnten sich auch den Meistertitel sichern. JungenU18I 020319_Ebenfalls eine gute Leistung erbrachten die Jungen U18 I, die in der Landesklasse der zweithöchsten Liga in Württemberg sehr gut mit dem 5. Tabellenplatz abgeschlossen haben. Für die Jungen U18 I spielten: Richard Hammerschmidt, Jana Hoffmann, Felix Hoffmann, Philipp Maunz, Lea Scheuing. Die beste Rückrunde spielten die Mädchen U18. Durch die Rückkehr von Jana Hoffmann konnte man diese erfolgreich mit dem 3.Platz abschließen. Gespielt für die Mädchen U18 haben: Jana Hoffmann, Lea Scheuing. Emelie Endlichhofer, Anna Scheuing, Klara Dalheimer, Sarah Koch. Die Damen I verpassten knapp den Meistertitel in der Verbandsklasse Süd. Mit einer Bilanz von 21:7 und Platz 2 schlossen die Damen I ihre Saison ab.

 

Jungen U18 II sichern sich die Meisterschaft

Am Samstag, den 13.04.2019 um 10:00 Uhr begann der letzte Spieltag der Tischtennisabteilung des SC Berg. Das erste Spiel an diesem Tage bestritten die Mädchen U12 II gegen den TSV Illertissen. Mit einer knappen 4:7 Niederlage verabschieden sich die jungen Spielerinnen in der Saison 18/19. Im Anschluss spielten unsere Mädchen U12 I gegen Illertissen. Hierbei konnte man einen klaren 6:0 Sieg einfahren.JungenU18I 130419 Somit können die Mädchen U12 I die Meisterschaft perfekt machen. Um 13:00 Uhr spielten unsere Jungen U12 III ebenso um die Meisterschaft mit. Durch einen starken Auftritt und 6:2 Sieg gegen Öpfingen, sicherten sich die Spieler die Meisterschaft. Dieses ist die Dritte Jungen U12 Meisterschaft für den SC Berg. Ebenfalls gut aufgespielt haben die Mädchen U18 gegen Biberach. Durch starke Leistungen von Jana Hoffmann, Emelie Endlichhofer und Sarah Koch erkämpfte man sich einen 6:1 Sieg gegen Biberach. Ebenfalls Meister wurden unsere Jungen U18 II in einem Spannenden Spiel gegen Blaubeuren das am Ende mit 6:3 zugunsten des SC Berg ausging. Für die Mannschaft gespielt haben, Lea Scheuing, Bastian Weber, Nico König und Andreas Wagner. Im Spiel der Jungen U18 I gegen Vöhringen lief es nicht wie erwartet am Ende verlor man mit 2:6.

Weiterlesen...