Sport-Club Berg e.V.

... Tischtennis und Gesundheitssport für Groß und Klein

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Tischtennis-Sportnachrichten

Sieg unserer Jungen U18 I in der Landesliga

E-Mail Drucken PDF


Am Samstagmorgen, den 06.10.18 starteten unsere Jungen U18 I, die sich mit einer tollen Leistung gegen den TTC Witzighausen mit einem 6:3 Erfolg durchsetzen konnten. Ziemlich zeitgleich bestritten die Jungen U18 III beim VfB Ulm ihr zweites Punktspiel, das sie leider mit 0:6 verloren. Am Mittag folgte das erste Spiel der Mädchen U18 in der Landesliga gegen den TSG Leutkirch. Die Mädchen zeigten eine Menge Motivation und spielerisches Können und gewannen so mit 6:4. Die Damen II mussten gegen die starken Herrlinger Damen III ihr Spiel mit 2:8 abgeben. Wobei hingegen die Berger Damen III kurz vor einem Unentschieden gegen den TSV Langenau standen aber sich doch am Ende mit einem 6:8 für Langenau zufriedengeben mussten. Ihr zweites Spiel an diesem Wochenende bestritten die Damen III am Sonntagmorgen gegen den SV Lonsee, hierbei fanden unsere Damen leider nicht ins Spiel und verloren dies mit 1:8. Nicht zu vergessen sind unsere Herren I und II, die an diesem Wochenende ihr bestes Tischtennis zeigten. Die Herren II gewannen durch tollen Teamgeist gegen den SC Bach II mit 9:5. Die Herren I um MannschaftsführerThomas Maier konnten mit einem 9:4gegen den TSV Beimerstetten Punkten.JungenU18I


Spielergebnisse

Jungen U18 III – VfB Ulm 0:6

Jungen U18 I – TTC Witzighausen 6:3
Richard Hammerschmidt/ Lea Scheuing
Richard Hammerschmidt (2)
Philipp Maunz (2)
Lea Scheuing

Mädchen U 18 –TSG Leutkirch 6:4
Lea Scheuing/ Emelie Endlichhofer
Lea Scheuing (2)
Emelie Endlichhofer
Klara Dalheimer
Anna Scheuing

Damen II – TSV Herrlingen III 2:8
Lydia Moll
Bianca Stocker

Damen III – TSV Langenau 6:8
Corina Haas/Barbara Gog
Celina Mohr (2)
Annelie Ried
Corina Haas
Barbara Gog

Herren II – SC Bach II 9:5
Jochen Pflug/Lydia Moll
Jürgen Maier/Sandro Plietzsch
Felix Endlichhofer/Walter Tabert
Walter Tabert
Lydia Moll (2)
Sandro Plietzsch
Jürgen Maier (2)

Herren I – TSV Beimerstetten 9:4
Thomas Maier/ Michael Maute
Thomas Maier (2)
Michael Maute (2)
Gerhard Scheuing (2)
Julian Geyer
Jasmin Stocker

Damen III – SV Lonsee 1:8
Emelie Endlichhofer
 

Toller Auftritt unserer Jungen U12

E-Mail Drucken PDF

JungenU12IAm vergangenen Samstag, den 29.09.18 starteten unsere Jungen U12 I & II in die Saison. Die JungenU12 I gewannen mit einem deutlichen 7:0 Sieg gegen den TTC Ehingen.Auch die Jungen U12 II holten einen klaren 11:2 Sieg gegen die SG Öpfingen. Unsere Jungen U18 III mussten sich leider mit einer 6:0 Niederlage gegen den TSG Rottenacker geschlagen geben. Auch die Jungen U18 I begannen mit ihrem ersten Liga Spiel in der Landesklasse gegen den SC Staig II, das sie mit 6:2 verloren. Zu Gast bei der SGG Ulm 1999 II waren unsere Herren III, die dieses Spiel an die Ulmer mit iner 9:2 Niederlage abgeben mussten. Für die Herren I lief es beim SC Lehr II zu Beginn des sehr gut mit einem 4:0 Start, jedoch nahm das Spiel eine Wende und ging mit 9:4 verloren. Einen Erfolg am Samstagabend konnten unsere Damen I hervorbringen, indem sie mit 8:5 gegen den SV Deuchelried deutlich gewannen.






Richard Hammerschmidt gewinnt Top 10

Am Sonntagmorgen, den 30.09.18 starteten 5 Talente des SC Berg an dem diesjährigen Top 10 Turnier in Wiblingen. Bei den Jungen U 15 starteten für den SC Berg Richard Hammerschmidt und Felix Hoffmann. Für Richard Hammerschmidt war dies ein äußerst erfolgreicher Tag. Mit einer hervorragenden Leistung und einer 7:2 Bilanz konnte Richard Hammerschmidt sich den Turniersieg sichern. Den 7. Platz belegte Felix Hoffmann der leider kein so großes Glück hatte im Top 10 Turnier. Bei den Mädchen U15 ging für den SC Berg Klara Dalheimer und Anna Scheuing an den Start. Klara Dalheimer belegte Platz 5 und Anna Scheuing Platz 6 beide mit einer 2:5 Bilanz. Die beiden Mädels können sehr zufrieden mit ihrer Platzierung sein, da die Konkurrenz stark besetzt war. Am Sonntagmittag begannen die Mädchen U18, da in dieser Konkurrenz viele abgesagt haben durfte Emelie Endlichhofer als Nachrückerin an den Start gehen. Trotz guter Leistung von Emelie konnte sie sich keinen Sieg sichern und belegte somit den 7. Platz





Spielergebnisse

Jungen U12 II – SG Öpfingen 11:2
Jens Weber /Felix Weber
Linus Steinwender/ Moritz Leine
Linus Steinwender (2)
Jens Weber (2)
Linus Edel (2)
Moritz Leine (2)
Felix Weber

Jungen U12 I – TTC Ehingen 7:0
Nico König/ Moses Spieß
Nico König (2)
Klara Dalheimer (2)
Moses Spieß
Lea Scheuing

Jungen U18 III –TSG Rottenacker 0:6

Jungen U18I – SC Staig II 2:6
Felix Hoffmann/ Lea Scheuing
Richard Hammerschmidt/ Philipp Maunz

Herren III – SSG Ulm 1999 II 2:9
Leonie Ströbele
Paul Maier

Herren I – SC Lehr II 4:9
Thomas Maier/ Julian Geyer
Thomas Schmidt/ Gerhard Scheuing
Michael Maute/ Jochen Pflug
Thomas Maier

Damen I – SV Deuchelried 8:5
Jasmin Stcoker/ Nadine Wollinsky
Sarah Pflug/ Lydia Moll
Nadine Wollisnky (2)
Carina Ziegler (2)
Sarah Pflug (2)
 

Dominanter Auftritt der Jungen U18 II

E-Mail Drucken PDF

anhang1





Die Damen II starteten am vergangenen Mittwoch, den 19.09.18 beim SSV Ulm 1846 in die Saison.Die Begegnung beider Mannschaften war relativ ausgeglichen was sich am Ergebnis von 7:7 zeigte.Am Samstag, den 22.09.18 spielten unsere Damen III gegen den TSV Berghülen, leider mussten sie eineNiederlage hinnehmen und verloren die Partie mit 3:8. Auch die Herren III haben ihr Spiel mit 3:9 gegen den TV Wiblingen verloren. Unsere Jungen U18 II trumpften mit einem klaren 6:0 Sieg gegen den TSV Blaubeuren auf.








Spielergebnisse

Damen II – SSV Ulm 1846 7:7
S. Pflug/B. Stocker
S. Pflug (3)
K. Silz
B. Stocker
L. Ströbele

Herren III – TV Wiblingen 3:9
B. Neidig/ T. Steinle
J. Niederer
T. Steinle

Damen III – TSV Berghülen 3:8
C. Hass/ B. Gog
C. Hass
B. Gog

Jungen U18 II – TSV Blaubeuren 6:0
B. Weber/ N. König
L. Scheuing/ E. Endlichhofer
B. Weber
L. Scheuing
N. König
E. Endlichhofer
 

Hervorragender Saisonauftakt für den SC Berg

E-Mail Drucken PDF

Am 16.09.18 starteten unsere Mannschaften erfolgreich in die neue Tischtennissaison.

Jungen U18_II


Das intensive Training lohnte sich für unsere Jungen U18 II mit einem 6:0 Sieg gegen den TSV Blaustein.
Unsere Herren I gewannen gegen den TSV Blaubeuren mit 9:7 durch eine starke Leistung.
Die Herren III bewiesen ebenfalls gegen den TTC Ehingen II Siegesstärke und gewannen mit 9:6.
Leider haben unsere Damen I in Betzingen keinen Sieg mit nach Hause nehmen können und verloren das Spiel mit 8:5.
 

Lea Scheuing beim Baden-Württemberg Top 12 Turnier

E-Mail Drucken PDF

Die drei Baden-Württembergischen Tischtennisverbände hatten am Samstag, den 07.07.2018 zum Top12 Turnier der Jugend U13 nach Ulm eingeladen. Lea Scheuing vertrat den SC Berg beim Wettkampf der besten jungen Spielerinnen Baden-Württembergs.
Schon die Vorrundengruppe war extrem anspruchsvoll besetzt. Gleich im ersten Spiel musste Lea gegen Lucia Behringer (SV Niklashausen), aktuell Nummer 1 der Mädchen U12 in Baden-Württemberg antreten. Behringer ist eine brillante Abwehrspielerin, was bei Mädchen dieser Altersklasse eine absolute Seltenheit ist. Lea war bei früheren Begegnungen chancenlos, doch dieses Mal sah es anders aus. Sie spielte clever und sicher und ließ Behringer im ersten Satz keine Chance. Doch die Gegnerin steigerte sich und gewann die beiden folgenden Sätze knapp. Dann verlor Lea den Faden und auch das Spiel ohne Chance im 4. Satz.
Lea ScheuingIm zweiten Einzel wartete mit Amelie Fischer (TSV Untergröningen), aktuell Nummer 3 in Deutschland bei den Mädchen U13 und spätere klare Turniersiegerin. Lea verlor wie erwartet recht deutlich mit 0:3.
Die dritte Gegnerin war Jovana Nikolic vom DJK SB Stuttgart. Gegen sie hatte Lea zuletzt bei der Jahrgangsrangliste knapp gewonnen. Es gab ein hochklassiges und spannendes Spiel, das Nikolic mit 11:9 im 5. Satz gewann.
Im vierten Spiel konnte Lea endlich gewinnen: Jana Mittmann (TTG Furtwangen/Schönenbach) war beim 3:0 chancenlos.
In der letzten Vorrundenbegegnung musste Lea gegen Minh-Thao Nguyen (NSU Neckarsulm) antreten. Der erste Satz ging ganz knapp mit 14:16 verloren, die beiden folgenden relativ deutlich.
Somit war für Lea in dieser schweren Vorrundengruppe nur Platz 5 zu erreichen und sie musste in der Endrunde um Platz 7-11 spielen. Hier lief es deutlich besser.

Weiterlesen...
 


Seite 9 von 66